Veranstaltungskalender
für Bad Honnef

«
»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 





Stadtfeste Centrum Bad Honnef


Ansichtsoptionen

Alle Termine anzeigen
Veranstalter | Veranstaltungsorte |
Tagesübersicht | Wochenübersicht | Monatsübersicht | Gesamtübersicht


Anzeigen


Themen



Veranstaltungsdetails: Termine in der Region

Hermann Hesse in Wort und Klang – „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“
Datum: Sonntag, 26.03.2017
einmalig
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Beschreibung: Ein Liedernachmittag mit vertonten Gedichten von Hermann Hesse, gesungen vom bekannten Bariton Ulrich Schütte aus Rolandswerth, begleitet am Klavier von Elnara Ismailova. Weitere Rezitationen und Wortbeiträge von Mitgliedern des Geschichtsvereins unter der Regie von Doris Fortuin.
Großer Salon der Unkeler Burg, Kirchstr. 8, Unkel
Eintritt: 15 Euro

2. Unkeler Literaturfest an historischen Orten
Sonntag, 26. März bis Sonntag, 2. April 2017
Acht hochkarätige Veranstaltungen an acht aufeinanderfolgenden Tagen

Unkel hat eine lange literarische Tradition, Dichter und Schriftsteller haben sich gerne in Unkel aufgehalten, hier gelebt und gewirkt. Die illustre Reihe reicht von Ferdinand Freiligrath über Stefan Andres bis zu Heinrich Böll und vielen anderen. Diesem besonderen Erbe sind die Veranstaltungen des Literaturfestes, das nun zum zweitenmal nach 2012 stattfindet, gewidmet.
Außerordentliche Attraktionen - neben den literarischen Inhalten und den Vortragenden - sind auch die historischen Veranstaltungsorte und Original-Schauplätze Unkeler Literatur wie etwa die Unkeler Burg, das PAX-Gästehaus, das Palmenhaus, der alte Ratssaal oder der Fasskeller von Haus Rabenhort, die alle zum Teil nicht oder nur selten für Publikum zugänglich sind.

Die Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind aus Platzgründen begrenzt, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung.
Eintrittskarten sind erhältlich beim Geschichtsverein Unkel, Gabriele Geißler, Tel. 0 22 24 / 7 49 02 oder bei Photo-Porst Florian-Schädlich, Frankfurter Str. 25, Unkel und ggf. an den jeweiligen Abendkassen.


Hermann Hesse (1877 – 1932) ist vorwiegend als Dichter, als Meister des gesprochenen Wortes bekannt. Der Musik als weitere künstlerische Ausdrucksform war er sehr verbunden. Dies zeigte sich auch in Hesses Freundschaften zu verschiedenen Musikern. So ergab es sich, dass etliche seiner Gedichte von verschiedenen Komponisten vertont wurden. Die Veranstaltung bietet den Zuhörern ein neues Kunsterlebnis: die Gegenüberstellung des gesprochenen und des gesungen Wortes.


Lied- und Oratoriensänger Ulrich Schütte ist bekannt durch seine reichhaltige Konzerttätigkeit und Tourneen im In- und Ausland. Er ist Dozent für Gesang an der Musikhochschule Köln und begründete 1996 die „Pfingstkonzerte auf Schloss Hagerhof“. Neben der bekannten romantischen Lied-Literatur überrascht Ulrich Schütte immer wieder mit neuen Programmen – so auch mit Liedern nach Gedichten von Hermann Hesse.


Elnara Ismailova ist eine gefragte Solopianistin und Liedbegleiterin sowie Dozentin an der Folkwang Hochschule in Essen und an der Musikhochschule in Köln. Sie hat bereits mehrfach mit Ulrich Schütte gemeinsam konzertiert.
Veranstaltungsort: Unkel [Info],
Veranstalter: Geschichtsverein Unkel e.V. [Info]
Preise: 15 Euro
Weitere Informationen:

Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen | Druckansicht